Hotel buchen

Hinweis

Pro 2 Erwachsene im Doppelzimmer kann jeweils nur 1 Kind bis 12 Jahre (inkl.) kostenlos übernachten.

Hinweis

Sie haben mehr Zimmer als Personen ausgewählt.
Bitte passen Sie Ihre Auswahl an.

Bereits seit 1965 existiert das 4-Sterne Superior Parkhotel Kronsberg am Messegelände und wird in der 4. Generation von Familie Bock geführt. Es verfügt über 200 Hotelzimmer und 14 Veranstaltungsräume. Um seit 54 Jahren als ein Familienbetrieb in der gehobenen Gastronomie und Hotellerie bestehen zu können, braucht es neben einer weitsichtigen Geschäftsführung vor allem ein beständiges und erfahrenes Team. „Jedes Unternehmen ist nur so erfolgreich, wie es seine Mitarbeiter sind“, so Geschäftsführerin Ursula Bock.

Ein gutes Team beginnt bereits bei engagierten Auszubildenden. Bock freut sich, ein so motiviertes Team von Auszubildenden zu haben. Gemeinsam mit dem Schwesternhotel, dem Best Western Hotel Der Föhrenhof in Lahe,bietet Inhaberfamilie Bock eine fundierte und umfassende Ausbildung in den Berufsbildern Hotelfachkräfte, Restaurantfachkräfte und Köche an. Eine qualitativ hochwertige, kreative und individuelle Ausbildung ist für Bocks von großer Bedeutung. Lena Schrader und Thuy Duong Bui sind im 3. Lehrjahr und blicken schon jetzt auf eine spannende Zeit zurück:

„Wir bekommen viele Einblicke in ganz unterschiedliche Bereiche des Hotels und haben schnell gelernt, an Herausforderungen zu wachsen. Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit haben wir dank eines sehr gut eingespielten Teams stetig weiterentwickelt“, so Schrader. Nach der Ausbildung bleiben beide vorerst im Familienbetrieb. „Danach möchten wir unseren fachlichen Horizont auf einem Kreuzfahrtschiff erweitern und dabei ein bisschen die Welt entdecken“, so Bui.

Die erste Auszubildende, die Bock eingestellt hat, ist Marika Rentz. Rentz ist bereits seit 34 Jahren die „gute Seele des Hauses“. Sie ist Bindeglied zwischen Küche und Service und sorgt für eine reibungslose Kommunikation beider Abteilungen. Ihr Aufgabengebiet hat sich über die Jahre stetig erweitert. Rechte Hand von Bock ist Annette Wortmann, die seit 25 Jahren gemeinsam mit ihr die Geschicke des Betriebes lenkt. Hauptaufgabe von Wortmann ist u.a. auch die Einstellung der Mitarbeiter, sodass sie maßgeblich an der Entstehung des Teams mitgewirkt hat. Auch Bankettleiter Jürgen Feulner, von Bock als „lebendes Inventar“ bezeichnet, blickt auf eine insgesamt 35-jährige Zeit im Parkhotel zurück. Er ist für die Planung von Tagungen und Feierlichkeiten verantwortlich. Vor allem für die jahrzehntelangen Stammkunden ist Feulner nicht mehr wegzudenken. Er kennt fast jeden der langjährigen Gäste beim Namen und weiß bereits vor den Absprachen um ihre Wünsche. 30-jähriges Jubiläum feierte dieses Jahr auch Wäschereifachangestellter Peter Wieck. „Schon als Kind kam er jeden Sonntag mit seinen Eltern zum Essen und hat Scholle ohne Speck bestellt“, erinnert sich Bock. Trotz seiner Gehörlosigkeit lief die Kommunikation immer einwandfrei, sodass sich über die Jahre zwischen Wieck und Familie Bock ein sehr vertrauensvolles Verhältnis entwickelt hat.

Wenn Bock das Hotel betritt, ist es, als würde sie „nach Hause“ kommen, da sie in vertraute Gesichter schaut. Acht Mitarbeiter blicken auf eine mehr als 10 jährige Betriebszugehörigkeit zurück, 20 Mitarbeiter auf eine 15 bis 30 jährige – Mitarbeiter aus allen Abteilungen des Parkhotels. Eine so geringe Fluktuation ist ungewöhnlich für die Hotellerie und deswegen so besonders für Familie Bock. Doch ganz gleich, wie lange ein Mitarbeiter bereits da ist: Die Familie ist auf jeden Mitarbeiter stolz. „Die Ausstrahlung jedes Einzelnen reflektiert die Philosophie unseres Familienunternehmens. Das spürt der Gast und ein großer Stammkundenkreis bildet sich“, so Bock.

Youssef El Boutakmanti und Hamza Yildiz stellen dabei ein wichtiges Verbindungsglied zwischen den Gästen dar. Sie übernehmen seit über 20 Jahren u.a. Aufgaben im Shuttle-, Pagen-, und Gartenservice, sodass sie im Parkhotel als „Allrounder“ gelten. Für die Gäste finden El Boutakmanti und Yildiz immer ein offenes Ohr. „Man kennt sich und man schätzt sich“, so Yildiz.

Julia Sonnenschein, Empfangsleiterin des Parkhotels, hat nicht nur ihre Ausbildung im Parkhotel gemacht, sondern auch ihre Karriere. „Ich wurde sofort herzlich in das Empfangsteam aufgenommen und durfte schnell Eigenverantwortung übernehmen. Meine Talente wurden erkannt und gefördert. Durch das angenehme Arbeitsklima, die tollen Kollegen und die immer wieder neuen Herausforderungen kam es für mich nie in Frage, das Unternehmen zu verlassen, sodass ich die Chance wahrnahm, mich bis zu meiner heutigen Position hochzuarbeiten.“

Stefanie Ciminski, Restaurantfachfrau im Parkhotel, gehört zu den Mitarbeitern, die kurzzeitig das Parkhotel verlassen haben und dann wiedergekommen sind. „Ich wollte meine beruflichen Fähigkeiten neu fordern. Schnell merkte ich, dass mir die Arbeitsatmosphäre und meine Kollegen gefehlt haben, sodass ich ins Parkhotel zurückgekehrt bin. Zu Hause ist es doch immer am schönsten“, so Ciminski.

Voraussetzung für ein solch beständiges und gleichzeitig junges, dynamisches und motiviertes Team seien gegenseitige Achtsamkeit, Ehrlichkeit und Transparenz. Dafür führe Bock regelmäßig Mitarbeitergespräche, um die Entwicklung zu fördern und die Mitarbeiter auf den richtigen Weg zu ihrem beruflichen Erfolg zu begleiten. Wichtig sei auch, Mitarbeitern in Entscheidungsfindungen und Handlungsweisen Vertrauen zu schenken. Nur so könne Familie Bock von einem starken Team profitieren. „Wir sind sehr stolz auf unser Team und hoffen, dass es noch viele Jahre den gemeinsamen Weg mit uns geht“, so Bock.

Barkeeper, Bartender
Lena Schrader (links) und Thuy Duong Bui

Wortmann,Feulner,Rentz,Wieck
Von links: Annette Wortmann, Jürgen Feulner, Marika Rentz und Peter Wieck

Best Western Premier

Parkhotel Kronsberg

Gut Kronsberg 1 | 30539 Hannover

Tel.: 0511-87 40 0 | Fax.: 0511 - 86 71 12

www.parkhotel-kronsberg.de

info@kronsberg.bestwestern.de

Social Media

Hotelnavigator

SD3CBWWSBKWidgetToocanNestedComponent
8,5
8,5