IE11
1. Zimmer 1   0
2. Zimmer 1   0
3. Zimmer 1   0
kein Template!

Schloss Herrenhausen in Hannover

Herrenhäuser Gärten

mehr Infos
Maschsee Hannover

Grüner Ring

mehr Infos
giraffe hannover

Erlebnis-Zoo Hannover

mehr Infos
Roter Faden in Hannover

Roter Faden Stadttour

mehr Infos
Sea-Life in Hannover

Sea Life

mehr Infos
Maschsee Hannover

Maschsee und Steinhuder Meer

mehr Infos
Schloss Marienburg

Schloss Marienburg

mehr Infos

Informationen zu den Sehenswürdigkeiten

20 km südlich von Hannover thront auf dem 135m hohen Marienberg das Märchenschloss der Welfen. Das Schloss Marienburg ließ König von Hannover, Georg V., zwischen 1858 und 1867 für seine Frau Marie zu ihrem 39. Geburtstag bauen - als Sommersitz.  Es gilt als eines der bedeutendsten neugotischen Baudenkmäler in Deutschland. Die Besucher erwartet ein Museum mit prunkvollen Räumen und einer prachtvollen Bibliothek. Bei einer knapp einstündigen Führung können die Besucher das Innere des Schlosses besichtigen. Staunen Sie über das historische Mobiliar, Gemälde und kunsthistorische Raritäten aus dem Besitz der königlichen Welfenfamilie. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Maschsee

Ob Rudern, Tretbootfahren, Joggen oder Skaten - der Maschsee bietet Ihnen viele veschieden Freizeitaktivitäten. Neben den sportlichen Attraktionen können Sie in den umliegenden Restaurants, Bars und Biergärten einen Eisbecher oder eine Tasse Kaffe genießen. Mehr Informationen finden Sie hier.

Steinhuder Meer

Im Nordwesten der Region Hannover liegt das Steinhuder Meer. Mit 32 Quadratkilometern bietet der Binnensee eine Vielfalt an Freizeitaktivitäten. Wandeln Sie auf dem Moorerlebnisweg zwischen den Moorhütten am Nordufer des Steinhuder Meers und dem Beobachtungsturm Großenheidorn im Osten oder entdecken Sie das Naturschutzgebiet „Ostufer Steinhuder Meer“. Dies zeichnet sich mit unterschiedlichen Aussichtspunkten durch ein Mosaik von Niedermoor, Sumpf und Feuchtgebüsch sowie den Bestand von See- und Teichrosengesellschaften aus. Erlen- und Birkenbruchwälder laden zum Verweilen und Träumen ein. Der Moorgarten Hagenburg, das Brut- und Rastgebiet Meerbruch sowie das Vogelbiotop Winzlar bieten ebenfalls tolle und spannende Erlebnisse für Erwachsene und Kinder. Mehr Informationen finden Sie hier.

Welche Meerestiere sind Ihre Lieblingstiere? Hier im SEA LIFE Hannover haben Sie die Möglichkeit dies herauszufinden: Von neugierigen und schützenswerten bis hin zu seltenen und rätselhaften Tieren. Näher kommen Sie der Unterwasserwelt nicht ohne nass zu werden!

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Citytrip im eigenen Tempo und ganz ohne Karte: In Hannover finden Sightseeing-Fans und aktive Radfahrer gleichermaßen spannende Routen, auf denen sich die Landeshauptstadt individuell erkunden lässt. Auf 4,2 Kilometern führt der Rote Faden in Hannovers Innenstadt vorbei an 36 Sehenswürdigkeiten.

Sebastian Gonschorek, Direktor im Parkhotel Kronsberg, hält entlang der Route viele persönliche Tipps für Sie bereit:


„Wenn Sie Hannover besuchen, dann entdecken Sie die Stadt am besten entlang des Roten Fadens. Der Rote Faden ist eine 4.200 Meter lange Leitlinie durch die Innenstadt Hannovers und führt vorbei an architektonischen, historischen und unterhaltsamen Sehenswürdigkeiten. Anhand der Broschüre erfahren Sie Wissenswertes und Amüsantes über alle Attraktionen entlang der Route."

Bereits seit über 50 Jahren führt der Rote Faden, der mit roter Farbe auf das Straßenpflaster gepinselt ist und jährlich erneuert wird, Besucher durch die Landeshauptstadt. Zentraler Start- und Endpunkt ist der Hauptbahnhof. Auf dem Weg liegen historische Sehenswürdigkeiten wie das Leinenschloss, das neue oder alte Rathaus, aber die bunten Skulpturen der „drei drallen Weiber“ am Leineufer. Und auch, wenn einen der Erkundungsdrang mal abschweifen lässt: Die rote Markierung am Boden findet sich auch nach stundenlangem Stöbern und Herumflanieren schnell wieder und so setzt sich der Weg zum nächsten Must-See einfach fort. Generell wird das Vorurteil, dass Hannover langweilig und farblos sei, der Stadt nicht gerecht. Im Gegenteil geht es sogar sehr bunt zu:

Geheimtipp von Sebastian Gonschorek:
„Ein persönlicher Favorit von mir sind auch die Streetart- und Graffiti-Rundgänge durch die Stadt, bei denen es die verschiedensten Graffitis an Hauswänden zu entdecken gibt. Das zeigt Hannover noch einmal von einer ganz anderen Seite“.

Die Rundgänge unter dem Motto „Kultur for Free – Kunst für alle“ finden sich als online als kostenloses eMagazin und laden dazu ein, die bunten Murals an den Gebäuden der verschiedenen Stadtteile zu erlaufen – mit Motiven von Krümelmonster bis zum düsteren Mann mit Hut.

Entdecken Sie auf dem 80km langen Grünen Ring Hannover die unterschiedlichen Landschaftsräume rund um die Landeshauptstadt Niedersachsens. Da der Ring unmittelbar am Best Western Premier Parkhotel Kronsberg vorbei läuft, können Sie direkt nach dem Frühstück durchstarten. Der Weg ist durchgängig mit blau gestrichenen Objekten markiert und bietet viel Abwechslung. Es erwartet Sie u.a. der ehemalige Expo Park, der Mittellandkanal mit der größten Schleuse der Wasserstraße, das Landschaftsschutzgebiet rund um die Leinemasch und vieles mehr. Sollte Ihnen zwischendurch doch die Luft ausgehen, so erreichen Sie das Hotel von jedem Wegabschnitt mit der Stadtbahn.

Die Herrenhäuser Gärten, eine der schönsten Parkanlagen Europas, laden zum Lustwandeln wie im 17. Jahrhundert ein. Seit über 300 Jahren stehen die Herrenhäuser Gärten in Hannover für Kunst und Kultur auf höchstem Niveau. Jährlich besuchen die königlichen Gärten mehr als 400 000 Gäste. Neben der prachtvollen Gartenkunst, finden jährlich das kleine Fest im großem Garten und die Feuerwerkswettbewerbe statt.
Sie sind neugierig und möchten sich schon jetzt einen Eindruck von diesen prachtvollen Gärten verschaffen?


Best Western Premier Parkhotel Kronsberg

Gut Kronsberg
30539 Hannover
Tel.: 0511-87 40 0
Fax.: 0511 - 86 71 12

www.parkhotel-kronsberg.de

info@kronsberg.bestwestern.de



Social Media
Facebook Logo Best Western Premier Parkhotel Kronsberg


SD3CBWWSBKWidgetToocanNestedComponent
8,8